TESTAMENT
ZENTRALES TESTAMENTSREGISTER (ZTR)

Selbst verfasste letztwillige Anordnungen sind häufig unvollständig und ungültig. Ein ausführliches Gespräch mit uns beseitigt Unklarheiten oder Formmängel in Ihrem letzten Willen. Dadurch vermeiden Sie Unklarheiten in der Auslegung Ihres Testamentes und bewahren Ihre Rechtsnachfolger vor ungewollten steuer- und gebührenrechtlichen Nachteilen sowie vor eventuellen kostspieligen Erbschaftsstreitigkeiten.
Die bei uns errichteten bzw. hinterlegten letztwilligen Anordnungen werden im österreichischen zentralen Testamentsregister eingetragen, dies sichert Ihnen die Bedachtnahme hierauf im Verlassenschaftsverfahren.

Erbvertrag

Der Erbvertrag ermöglicht es Ehegatten oder Brautleuten, Teile eines Nachlasses einander zu versprechen und dieses Versprechen wechselseitig/einseitig unwiderruflich anzunehmen.

Testament

Das Testament ist eine letztwillige Anordnung, in der eine Person zur Gänze oder mehrere Personen zu einem bestimmten Anteil des Nachlasses zu Erben eingesetzt werden. Testamente sind frei widerruflich. Wir schauen auf die in Ihrem Fall notwendigen Formvorschriften.

Kodizill

Als solches bezeichnet man letztwillige Anordnungen, die sogenannte Vermächtnisse (einzelne Vermögenswerte) enthalten.
Bei der Abfassung empfiehlt es sich, den Rat des Notars einzuholen, damit es keine Unklarheiten gibt, wer darüber hinaus Erbe und somit Gesamtrechtsnachfolger sein soll.

Verträge auf den Todesfall

Schenkungs-, Übergabs- und Kaufverträge auf den Todesfall sind notariatsaktspflichtige Rechtsgeschäfte zwischen dem Veräußerer zu dessen Lebzeiten einerseits und dem Beschenkten bzw. Käufer andererseits. Die Erfüllung erfolgt jedoch erst nach dem Tod des Veräußerers, erst dann wird der Erwerber Eigentümer der vertragsgegenständlichen Sache.

Der Verzicht auf Erb- und Pflichtteil

Im Einvernehmen mit Erben oder Noterben können deren Ansprüche schon zu Lebzeiten geregelt werden. Weitere Ansprüche nach dem Ableben des Erblassers kann man durch notariatsaktspflichtige Verzichtverträge ausschließen.