Elektronisches Urkundenarchiv

Was ist cyberDOC?

cyberD0C ist das elektronische Urkundenarchiv des österreichischen Notariats. Nach der Notariatsordnung ist Ihr Notar gesetzlich verpflichtet, alle ab 1.1.2000 errichteten notariellen Urkunden im elektronischen Urkundenarchiv einzutragen und abzulegen. Dieses elektronische Archiv des Notariats ist in Europa bislang einzigartig und bietet den Klienten ein Höchstmaß an Sicherheit.

Welche Vorteile bietet Ihnen cyberDOC?

  • Dauerhafte Archivierung: cyberD0C garantiert eine sichere, von mechanischen Einflüssen unabhängige Aufbewahrung. Einmal in das zentrale elektronische Urkundenarchiv eingetragen, ist Ihre Urkunde dauerhaft darin gesichert.
  • Schneller Zugriff: cyberD0C ermöglicht Ihnen über Ihren Notar den sofortigen Zugriff auf die Urkunde.
  • Sicherheit: cyberD0C ist nach den aufwendigsten Sicherheitscodes verschlüsselt, die für die zivile Nutzung zur Verfügung stehen. Ein Datenzugriff von unbefugten Personen ist unmöglich.
  • Zeitgewinn: Gesetzlich berechtigte Stellen wie Ämter und Behörden sowie von Ihnen definierte Personen können das elektronische Archiv ebenfalls nutzen. Dadurch kann in bestimmten Verfahren Zeit gespart werden: Aktensuche, Vervielfältigungen, Postwege etc. entfallen.
  • High‑Tech‑Dienstleistung: Bereits mit der Notartreuhandbank, dem Treuhandregister, dem Testamentsregister, der Grundbuch- und Firmenbucheinsicht, dem Time‑Sharing Register und der Selbstberechnung von Steuern und Abgaben ist das österreichische Notariat neue Wege der elektronischen Rechtsdienstleistung gegangen.

Wie sicher ist cyberDOC?

cyberD0C wurde von der Österreichischen Notariatskammer zusammen mit dem Partner Siemens nach neuesten technologischen Möglichkeiten entwickelt und umgesetzt. Das System ist durch modernste zivile Verschlüsselungstechniken gesichert. Selbstverständlich unterliegen die elektronisch archivierten Urkunden der Verschwiegenheitspflicht.